Tipp des Monats

Vorsätze für das neue Jahr

Sie haben sich für das Neue Jahr auch gute Vorsätze auf die Fahnen geschrieben und meinen schon jetzt gescheitert zu sein?

 

Wer sagt denn, dass Sie mit Beginn eines neuen Jahres auf alle Süßigkeiten verzichten müssen? Damit setzen Sie sich und Ihren Körper unnötig unter Stress. Nehmen Sie sich doch einfach vor, sich nur einen Riegel Schokolade nach dem Mittagessen zu gönnen. Das ist schon um einiges besser als Süßes einfach zwischendurch zu essen. Auch sollte man das Nutella-Brot nicht verdammen. Es ist besser als eine ganze Packung Kekse einfach mal so wegzunaschen.

 

Was, zum Sport konnten Sie noch  nicht aufraffen? Und wenn schon? Wer rennt denn schon gerne bei minus 11 Grad Celsius  durch die Gegend? Wenn aber die Temperaturen steigen und man nicht mehr mit Pudelmütze, Handschuhen und dicken Winterstiefeln bekleidet der Kälte trotzen muss, dann sieht die Motivation vielleicht schon ganz anders aus. Beginnen Sie ihr Laufprogramm an einem Tag mit blauem Himmel und Vogelgezwitscher. Wenn Sie dann merken, dass Ihnen "eine Runde um den Block" ganz gut tut, weil Sie einfach einen freien Kopf bekommen, dann raffen Sie sich von ganz alleine öfters auf.

 

Für die Schule haben Sie sich vorgenommen mehr zu tun? Dafür müssen Sie sich ja nicht gleich stundenlang auf den Hosenboden setzen und lernen. Es reicht jeden Tag das durchzulesen, was in der Schule aufgeschrieben wurde; oder sich die Seiten im Englischbuch anzuschauen, die im Unterricht durchgenommen wurden, dazu vielleicht noch 10 Vokabeln. Was nicht verstanden wurde, wird auf einem Zettel notiert und in der nächsten Stunde den Lehrer gefragt.

 

Sie sehen, Vorsätze müssen nicht ein Entweder-Oder darstellen. Etwas weniger oder etwas mehr führt auch zum Ziel. Wenn auch nicht so schnell - aber auf jeden Fall weniger stressig und frustrierend.

 

 

Kontakt:

 

Bettina Weiß

Meisenweg 38

71334 Waiblingen

 

Tel. 07151 - 966 200 (es ist ein Anrufbeantworter geschaltet)

 

Termine nur nach Vereinbarung